AMARISZI ©

AMARISZI

Datum: Dienstag, 03. Oktober 2017
Ort: Quasimodo, Berlin ( Kantstraße 12a · 10623 Berlin)
Einlass: 20:00
Beginn: 22:00

Tickets
Website Am Event teilnehmen

Die niederländische Band Amariszi ist bekannt für ihre mitreißende und berauschende balkaninspirierte Popmusik, bestehend aus Bass, Schlagzeug, Gitarre, Horn und Akkordeon. Originalkompositionen mit Feel-Good-Arrangements schaffen eine zugängliche Musik, die ein breites Publikum anspricht: Dieses Konzept hat der Gruppe dazu verholfen, eine angesehene Position in der Balkan-Szene einzunehmen. Merel Simons´ Rolle ist herausragend, mit ihre hellen Stimmfarbe und ihrer herrlichen Ausdrucksweise ist sie das Aushängeschild der Band.

Mit dem Release ihres dritten Albums „Babel Fish“ feiert die 2007 von Akkordeonspieler/ Komponist Kay Krijnen und Schlagzeuger Dolf Huybers gegründete Band ihren 10. Geburtstag. Aufgenommen in einem alten Weinkeller in einem ländlichen Teil Ungarns, zwischen gackernden Hühnern und scharfem Branntwein, wird auf dem Album Balkan-Charakteristik hörbar, der geschickt und erfrischend Pop, Reggae und Swing untergemischt werden.

Die vielen Sprachen die auf „Babel Fish“ gesungen werden machen den unverwechselbaren Charakter aus. Unter anderem sind die Songs in Arabischer, Englischer, Italienischer und Türkischer Sprache. Vor Ort arbeitete die Sängerin Merel Simons mit Einheimischen an Texten und Aussprache. Die Mehrsprachigkeit sowie der Album-Titel „Babel Fish“ beziehen sich auf Douglas Adams fiktionale Kreation eines kleinen gelben Universal-Dolmetschers, der ins Ohr eingesetzt wird, so dass jede Sprache verstanden wird.

„Balkan Chaotica“, released im Jahr 2011, wurde in der Presse mit besten Kritiken bedacht:

Ein bemerkenswertes Debut, bei dem schlüssiges Zusammenspiel, Originalität und inspirierende Virtuosität die herausragenden Eigenschaften sind.

Drei Jahre später erschien „Nine Balkan Nights“ und landete auf Platz 1 der British World Music Network Audio Charts sowie auf Platz 13 in den World Music Charts Europe. Zu den Erfolgen der Band zählen außerdem die Gewinne des Niederländischen Balkan Blues Contests (Gipsyfestival Tilburg) und des Next Best Band Contests.