Diese Veranstaltung ist leider schon vorbei!
Jetzt unseren wöchentlichen Newsletter abonnieren und keine Blockparty mit Veysel Veranstaltung mehr verpassen.

Blockparty mit Veysel

Blockparty mit Veysel

DJs: Beathoavenz, DRUSH (Urbanology/BoomFM), Grzly Adams (Urbanology)

Datum: Freitag, 08. September 2017
Ort: Haubentaucher, Berlin ( Revaler Str. 99 · 10245 Berlin)
Einlass: 20:00
Beginn: 20:00

Tickets
Website Am Event teilnehmen
präsentiert von:

Sommer oder Sommer nicht? Wir haben die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben und feiern mit Euch im Haubentaucher eine fette Block und Pool Party mit einem Programm, das jedem Sturm gewachsen ist!
Verpflichtet haben wir dafür niemand geringeren als 4BLOCKS Hauptdarsteller und Rapstar VEYSEL,  der in seiner alten Wahl-Heimat vorbeikommt und schon mal einen kleinen Ausblick auf sein neues Album im Rahmen eines Showcases geben wird.
Wir sind mega gespannt, zumal es VEYSELS erster Gig seit einigen Jahren bei uns in Berlin ist!  Angekündigt hat sich auch der eine oder andere 4Blocks Kollege, Ihr dürft also gespannt sein.
Den Abend eröffnen wir stilbewusst am Pool mit einem Sundowner und Beats von GRZL ADAMS. Berliner Szene-Liebling und Head of BoomFM.
Indoor wird es dann heiß bei Platten von DRUSH und einem 2 Stunden Set von den BEATHOVENZ!

4 Blocks erzählt in sechs Episoden eine Geschichte um Freundschaft und Familie, Verrat und Schuld im Milieu eines arabischen Clans in Berlin-Neukölln. Im Zentrum steht Ali Hamady (Kida Khodr Ramadan), der seiner Frau und Tochter zuliebe seine „vier Blocks“ und kriminellen Geschäfte hinter sich lassen will. An seiner Seite sein gefährlicher Bruder Doch als sein Schwager nach einer Razzia verhaftet wird, gerät er in eine Abwärtsspirale aus Verbrechen, Intrigen und Verrat, aus der es kein Entkommen zu geben scheint.

Veysel, auch bekannt als Psyko Veysel wurde 1984 in Essen geboren und wuchs im dortigen Problembezirk Altendorf auf. Die Umstände und die sich dahinter verbergende Geschichte die seinen Weg zu den Azzlackz beschreiben, lassen sich problemlos in einem Wort zusammenfassen: Schicksal. 
Veysel entdeckte seine Leidenschaft für Rap bereits in jungen Jahren. Inspiriert durch Legenden wie 2Pac, Biggie oder dem Wu- Tang Clan, sah man den Jungen mit kurdischen Wurzeln freestylen wo auch immer man ihn traf. Er erkannte schon früh was für eine Macht sich hinter seinen Worten verbarg. Egal ob im Klassenzimmer, in der Bahn oder beim verticken, Veysel rappte praktisch im-mer. Es war also nur eine Frage der Zeit wann die Öffentlichkeit auf das Ausnahmetalent aufmerksam wird. So begann er seine ersten Texte zu Papier zu bringen und diese aufzunehmen. 
Anfang 2010 wurde Veysel zu einer Haftstrafe von insgesamt 3 Jahren und 3 Monaten verurteilt. Die langen und monotonen Tage im Gefängnis nutzte Veysel um weiter produktiv zu sein. Der Knast konnte ihn nicht klein kriegen und so erschuf Veysel hinter Gittern großartige Titel wie „Im Ghetto geboren“ oder den Gastbeitrag zu Celo & Abdi‘s legendärem „Besuchstag“.

Nach seiner Entlassung im August 2012 tauschte er seine 8 qm kleine Zelle gegen Bühnen auf ausverkauften Konzerten. Er ergänzte die beiden Ausnahmerapper Celo & Abdi auf deren Tour perfekt und begeisterte das Publikum, das zu seinem anfänglichen Erstaunen, schon damals all seine Tracks mitrappen konnte. Durch Veysels plakative Art zu rappen zieht er den Zuhörer direkt zu sich auf die Straße. Veysel rappt in 3D. Man fühlt sich wie ein Augenzeuge der Situationen, von denen er in seinen Tracks erzählt. Veysel verfolgt sein Motto das ihm half die Zeit im Gefängnis zu überstehen: „Wer im gestern lebt, kann den Morgen nicht erleben.“ Und so macht sich Veysel, unterstützt von allen Azzlackz Membern, auf den Weg sein Ziel zu erreichen. Sein Ziel, Deutschland mit seinem Debütalbum die größte Backpfeife aller Zeiten zu verpassen. Veysel, gib ihm!

Haubentaucher | Weitere Shows