Diese Veranstaltung ist leider schon vorbei!
Jetzt unseren wöchentlichen Newsletter abonnieren und keine FIRST HATE Veranstaltung mehr verpassen.

FIRST HATE © Magnus Bach

FIRST HATE

Datum: Freitag, 12. Mai 2017
Ort: Kantine am Berghain, 10243 ( Am Wriezener Bahnhof · 10243 10243)
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Tickets
Website Am Event teilnehmen

Erstmals seit ihrer Deutschland-Premiere am 6. April 2016 im Berliner Lido kommt das dänische Pop-Duo First Hate wieder hierzulande auf Tour. Joakim Nørgaard und Anton Falck Gansted haben jetzt drei Shows im Mai 2017 bestätigt, um ihr am 12. Mai 2017 erscheinendes Debüt-Album „A Prayer For The Unemployed“ (Escho) live vorzustellen. Das Duo tritt in folgenden Städten auf: in Berlin am 09. Mai 2017 im Blue Shell, in Hamburg am 11. Mai 2017 im Hafenklang/Goldener Salon und in Berlin  am 12. Mai 2017 in der Kantine Am Berghain.

Es geht schnell mit dem Aufstieg des dänischen Pop-Duos. Nach der selbstbetitelten Debüt-EP (Bad Actors Inc.) im September 2014 mit den beiden Hit-Singles “Girls In The Club” und “In My Dreams” haben First Hate die Untergrund-Szene in der dänischen Hauptstadt ordentlich durcheinander gewirbelt. Dabei sind die beiden Kopenhagener Joakim Nørgaard und Anton Falck Gansted dort beileibe keine Unbekannten, denn schon mit ihren Vorgänger-Projekten  Trentemøller, Communions, Iceage und Lust For Youth waren sie landesweit auf Tournee.

Den Sommer 2015 verbrachten die Zwei dann im Studio, um an ihrer nächsten EP ‘The Mind Of A Gemini’ (Escho) zu arbeiten, die dann im März 2016 auf den Markt kam. Es folgten ausverkaufte Shows in den Szene-Clubs Lille Vega (Kopenhagen) und The Waiting Room (London), bei denen das Duo aufgrund der stetigen Radiopräsenz ihrer Singles “White Heron” und “Trojan Horse” einen massiven Popularitätsschub verzeichnen konnte. Den Rest des Jahres verbrachten sie dann auf Tour, traten in Europa, aber auch in China und Nordamerika auf. Klarer Höhepunkt stellte dabei natürlich der triumphale Headliner-Set auf der ‚Countdown Stage‘ beim letztjährigen Roskilde-Festival dar. Im Frühjahr 2017 erscheint nun das lang erwartete Debüt-Album ‘A Prayer For The Unemployed ’, das die beiden zusammen mit Troels Damgaard Holm und Malthe Fischer produziert haben. Die CD wird am 12. Mai 2017 weltweit über Escho veröffentlicht.

„Popmusik formt Generationen. So wie die Melodien in meinen Träumen, versuche ich Träume in unsere Musik zu packen. Träume von einer besseren Welt.” – Joakim Nørgaard

„Das Album ist eine Botschaft der Liebe, aber wenn man glaubt, dass Liebe alles besiegen kann, versuche einfach, eine Klapperschlange zu küssen.“ Anton Falck Gansted