Lula Pena

Lula Pena

Datum: Dienstag, 21. November 2017
Ort: Quasimodo, Berlin ( Kantstraße 12a · 10623 Berlin)
Einlass: 20:00
Beginn: 22:00

Tickets
Website Am Event teilnehmen

Lula Penas Stimme ist tief bewegend, ihr Gitarrenstil eigen, ihr Ansatz sowohl hoch emotional wie auch konzeptionell. Sie hat eine fast schamanenhafte Art, mit ihrer Gitarre komplett zu verschmelzen, wenn sie eines ihrer langen Stücke spielt und Holz, Saiten, Worte, der menschliche Körper, Atem und Stimme allesamt in ein übernatürlich Ganzes gleiten. Wie ein lebender Organismus ist Lulas Musik. Sie segelt auf einem absonderlichen Ozean, umgeben von Grenzen, die sich Folk, Blues, Flamenco, französischer Chanson, Phado (so buchstabiert sie selbst das Wort), Bossa Nova oder anders nennen. All diese streift sie, lässt aber keine davon intakt so wie zuvor bestehen.

Archivo Pittoresco ist wie eine Reflektion über Lula Penas inspirierte Streifzüge durch die Welt: die dreizehn Stücke auf dem Album fließen nahtlos ineinander über, gesungen in Portugiesisch, Französisch, Englisch, Spanisch, Griechisch oder Italienisch mit Texten von Autoren wie Lula selbst sowie Manos Hadjidakis, Violeta Parra, dem belgischen Surrealisten Scutenaire oder den Komponisten des Original-Twilight Zone-Soundtracks und vielen weniger bekannten oder anonymen Autoren. So wie auf allen ihren Produktionen fasziniert Luna Pena ihr Publikum auch live immer begleitet von ihrer eigenen Gitarre. Für Sie selbst sind CD Produktionen immer nur ein Kompromiss, wirkliche Musik und Magie entsteht live im direkten Kontakt mit dem Publikum.