Achtung: Das Konzert muss aufgrund der aktuellen Situatioon leider abgesagt werden.
MANNTRA

MANNTRA

+ Support: Storm Seeker

Datum: Donnerstag, 03. Dezember 2020
Ort: Cassiopeia · Berlin ( Revaler Str. 99 · 10245 Berlin)
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Website
Das Konzert muss aufgrund der aktuellen Situatioon leider abgesagt werden.
Hier das Statement der Band dazu:

„Liebe Freunde,
leider bleibt auch uns im Angesicht der COVID-19 Pandemie keine andere Wahl, als unsere Headliner-Tour durch Deutschland im November & Dezember 2020 abzusagen.
Die Chance, dass dieses Jahr überhaupt noch Konzerte stattfinden werden, ist gering und das Risiko für alle Betroffenen zu groß.
Wir kümmern uns, so schnell wie möglich neue Termine für 2021 ankündigen zu können!
Wir haben uns sehr auf diese Tour gefreut, aber das heißt nur, dass wir den Spaß auf einen späteren Zeitpunkt verschieben müssen! Bleibt gesund und sicher,
Eure Manntras!“
//

Nach der Veröffentlichung ihres ersten englischsprachigen Albums „Oyka!“ und Support-Touren mit Bands wie MONO INC., In Extremo & Die Krupps, gehen die 5 Kroaten von Manntra am 06.11.2020 auf ihre erste Headliner-Tour in Deutschland!

Das Licht im Saal geht aus, ein Spotlight erscheint auf der Bassistin Maja. Als diese daraufhin zu Singen anfängt, verliert man sich urplötzlich in der Trance, die der wunderschöne, traditionell-slawische Gesang in einem auslöst. Nur um einem Moment später vom gesamten fünfköpfigen Manntra Monster übermannt zu werden, den Naturgewalten ausgesetzt, die dort auf der Bühne folgend ihrem meisterhaften Handwerk nachgehen.

Der Sound Manntras setzt sich zusammen aus Tradition, was den Einsatz eines Dudelsackes in ihren Songs erklärt und das perfekte Verweben von englischen und kroatischen Texten, stampfenden Industrial-Drums, hart voranschreitenden Metal-Gitarren und dem unverwechselbar slawisch-markanten, dunklen Gesang des Sängers Marko M. Sekul, dessen Stimmspektrum sich von zerbrechlich emotional bis hin zu eisenhart erstreckt und der es versteht, mit den herzzerreißenden Melodien seiner Bandkollegen mit Leichtigkeit zu spielen.

Als Special Guest der „Monster Mind Consuming“ Tour laden Manntra die nautische Freibeutertruppe von „Storm Seeker“ ein, den Saal mit ihrem „Nautic Metal“ einzuheizen und zu ekstatischen Saufgelagen anzufeuern. Die Kombination aus rauem Gesang, Drehleier, Cello und Nyckelharpa gepaart mit deftigen Drums und Metal-Gitarre, losgelassen von einer Horde verschmitzter Piratenabkömmlinge, vermag noch so jedem Auge eine Träne zu entlocken oder eben das Tanzbein in die Höhe schwingen zu lassen.