Party Next Door © Live Nation

Party Next Door

+ Jessie Reyez

Datum: Dienstag, 20. Februar 2018
Ort: Astra Kulturhaus, Berlin ( Revaler Straße 99 · 10245 Berlin)
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Tickets
Infinity Tour
Website Am Event teilnehmen

Der Grammy-nominierte Künstler PARTYNEXTDOOR begibt sich 2018 auf seine bisher größte Europa-Tour. Im Anschluss an die Veröffentlichung seines in diesem Jahr mit Spannung erwarteten Mixtapes Seven Days wird PARTYNEXTDOOR im Rahmen der Infinity Tour im Frühjahr 2018 seine Hits auf 16 Konzertterminen in Europa präsentieren, darunter Ende Februar auch in Berlin, Zürich, Hamburg und Köln.

Der erfolgreiche Sänger, Songwriter und Produzent PARTYNEXTDOOR katapultierte sich mit seinem gleichnamigen Debüt-Mixtape und der Hitsingle Over Here featuring Drake an die Spitze der Musikwelt. Seither kollaborierte er mit Musikgrößen wie Future, Drake, Travis Scott oder Rihanna und verdiente sich seine erste Nummer-Eins-Platzierung in den Billboard Charts als Komponist für Rihannas Hit-Single Work.

Sein Mixtape PARTYNEXTDOOR 3 aus dem Jahr 2016 erreichte Platz 1 der iTunes Charts und wurde über 50.000 Mal verkauft. Im Jahr nach P3 erlebte Party einige der produktivsten Momente seiner Karriere. Er sang „Since Way Back“ auf Drakes Album More Life, bevor er seine eigene von der Kritik gefeierte EP COLOURS 2 herausgab. Er erschien dreimal auf DJ Khaleds Album Grateful als Ko-Autor bei den Platin-Hits „Shining“ feat. Beyoncé und Jay-Z und „Wild Thoughts“ feat. Rihanna und Bryson Tiller sowie mit eigener Gesangsleistung bei „Down For Life“ mit Future, Travis Scott, Rick Ross und Kodak Black. Kurz darauf leistete er einen Beitrag zu „Cash Out“ mit ScHoolboy Q und DRAM auf dem Album Funk Wav Bounces Vol. 1 von Calvin Harris. Er veröffentlichte eine Reihe von Bonustracks auf seiner Website – darunter auch „Cartier“ mit Jadakiss – und kündigte anschließend sein Projekt Seven Days während eines Interviews mit Zane Lowe an, bei dem er zum ersten Mal „Damage“ feat. Halsey vorstellte. Am darauffolgenden Tag veröffentlichte er das Projekt, eine Sammlung aus sieben innerhalb von sieben Tagen komponierten Songs – unter anderem in Zusammenarbeit mit Partys langjähriger Inspirationsquelle Rick Ross.