PORTMONEE Photocredit: Frieder Unselt

PORTMONEE

Datum: Freitag, 25. Februar 2022
Ort: Kantine am Berghain · 10243 ( Am Wriezener Bahnhof · 10243 10243)
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Gesichter ohne Menschen Releasekonzert
Website

In ihrer Heimatstadt Berlin sind Portmonee schon lange keine unbekannten Gesichter mehr. Mittlerweile ist die Indie-Band seit einer Dekade fest in der deutschen Indieszene verankert. Nun hat das Sextett aus der Hauptstadt sein neues Studioalbum für den 22. Februar 2022 angekündigt. „Gesichter ohne Menschen“ heißt das Zweitwerk, welches Portmonee im Rahmen eines Release-Konzertes in der Kantine am Berghain live vor ihren Fans präsentieren werden.

Portmonee debütierten im Sommer 2020 mit ihrem Erstlingswerk „404“ in deutscher Sprache. Seitdem begeistern sie ihre Fans mit beschwingtem Indie-Sound.

Portmonee meistert die Gratwanderung zwischen Indie und Mainstream (Deutschlandfunk) und sind dennoch auf ein Dasein fernab des großen Kommerzes bedacht, fest verankert in der unabhängigen Musikszene Berlins.

Einprägsame Melodien und vielschichtige Texte sind seit jeher das Aushängeschild der Musiker. Auf ihrem neuen Werk entwickeln sie ihren Stil weiter ohne mit ihren Wurzeln zu brechen. Thematisch erkunden Portmonee auf „Gesichter ohne Menschen“ die Facetten des inneren Ichs. Konkret geht es hier um düstere Feelings und den Umgang mit der eigenen Angst.  Eben diese Angst gilt es loszulassen. Zumindest müssen wir dies laut Portmonee versuchen. Denn der Versuch ist das, was letztlich zählt. Und wir sind damit nicht allein, die Gegenwart hat Risse. Diese Botschaft umhüllt das Berliner Sextett geschickt mit einem Sound zwischen brachialer Positivität und intimer, desillusionierter Dringlichkeit. Es wird unmodern viel geschwitzt, gelitten und geleuchtet.