Sophie Hunger Marikel Lahana

Sophie Hunger

+ Steiner & Madlaina

Datum: Freitag, 22. März 2019
Ort: Tempodrom, Berlin ( Möckernstraße 10 · 10963 Berlin)
Einlass: 18:30
Beginn: 20:00

Tickets
Molecules Tour
Website Am Event teilnehmen
präsentiert von:

„Es war mein großer Traum, einmal im Tempodrom zu spielen, ich dachte nicht, dass ich in diese Situation kommen würde. Es ist das größte Konzert, dass ich je in Berlin gespielt habe und der schönste Saal dieser Größe. Abermals, danke Berlin“, so SOPHIE HUNGER über ihr baldiges Comeback in ihrer Wahlheimat. Nachdem die erste Rutsche der Molecules Tour 2019 beendet ist, folgt im Berliner Tempodrom das große Finale. Die Resonanz hätte bislang nicht besser sein können: „Beseelt, betäubt, bewegt, beglückt“ fasst die Saarbrücker Zeitung die Stimmung an einem Konzertabend mit SOPHIE HUNGER zusammen; „Talent, Charme, Natürlichkeit“ sagt ihr die Südwest-Presse nach und auch der Musikblog Pretty In Noise zeigt sich mit den Worten „Da auf der Bühne stand handwerkliche Perfektion, die mich wirklich fasziniert“ begeistert.

„Liquid Air“, „Halluzinationen“ und „Rote Beeten aus Arsen“: Nachdem sie auf ihrem aktuellen Album „Molecules“ hauptsächlich auf englisch singt, können sich Liebhaber der deutschen Sprache über drei neu geschriebene Songs auf der Setliste von SOPHIE HUNGER freuen. „Nach unseren neun Wochen auf Europatour Ende letzten Jahres war ich so elektrisiert, so aufgestachelt und habe den ganzen Januar geschrieben anstatt Urlaub zu machen. Ich war jeden Abend aus, konnte nicht runterkommen, hab die Stadt aufgesaugt. Es war ein Monat der Halluzinationen und diese sprachen deutsch mit mir.“ Dass sich die Schweizerin ständig neu erfindet, gehört zum Erfolgsrezept: „SOPHIE HUNGER ändert ständig ihr Genre, und beherrscht ihr Handwerk stets gut, egal in welchem Gewand oder in welcher Sprache, ob mit Mixing-Programm, Blues-Gitarre oder akustisch“ (Musikexpress).

Für ihr besonderes Liveprogramm im letzten Jahr ist die Künstlerin gemeinsam mit ihrer Bookingagentur Selective Artists für den Live Entertainment Award in der Kategorie „Club-Tournee des Jahres 2018“ nominiert. Mit Dino Brandao (Gesang und Gitarre) und Martina Berther (Bass, Synths, Gesang, Percussion) sind zwei neue, erstklassige Musiker in SOPHIE HUNGERs Band, die die Liveumsetzung ihrer Songs maßgeblich mitbestimmen. Eins ist sicher: „SOPHIE HUNGER passt in keine Schublade. Mit ihrer Natürlichkeit und ihrem ganz individuellen Sound zieht sie viele Zuschauer in den Bann und lässt einige aber auch mit verwirrten Gesichtern zurück“ (Ostsee Zeitung).