The Cadillac Three

The Cadillac Three

+ GiiRL

Datum: Samstag, 01. Dezember 2018
Ort: Frannz, Berlin ( Schönhauser Allee 36 · 10435 Berlin)
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Tickets
Website Am Event teilnehmen

Southern Rock-Trio aus Nashville kündigt zweite Deutschlandtour 2018 an
Drei Shows im November/Dezember 2018 in Isernhagen, Berlin und Köln
Aktuelles Album „Legacy“ weiterhin im Handel
Tickets ab Mittwoch, 18. Juli 2018 im Presale erhältlich

Parallel zu ihren zwei Sommer-Konzerten im Süden Deutschlands haben The Cadillac Three für den Herbst 2018 drei weitere Konzerte hierzulande bestätigt. Jaren Johnston, Kelby Ray und Neil Mason spielen in folgenden Städten: in Isernhagen in der Blues Garage am 30. November 2018, in Berlin im Frannz-Club am 1. Dezember 2018 und in Köln im Luxor am 2. Dezember 2018. Das Southern Rock-Trio aus Nashville/Tennessee wird dabei erneut sein am 25. August 2017 erschienenes Hit-Album „Legacy“ (Big Machine/Universal) live vorstellen.

Für die Fachpresse zählt das Trio zu den vielversprechendsten Newcomern aus dem Spannungsfeld zwischen Country und Southern Rock. Mit den Alben „The Cadillac Three“ (2012), „Bury Me In My Boots“ (2016), dem aktuellen „Legacy“ (2017) und vor allem der vorletzten Tournee im November 2017 haben sich The Cadillac Three auch in unseren Breitengraden eine treue Anhängerschaft erspielt.

Im Gegensatz zu vielen anderen zugereisten Musikern stammen Jaren Johnston (v, g), Kelby Ray (b, v) und Neil Mason (dr, v) alle aus Nashville und haben somit das Country/Southern Rock-Gen in die Wiege gelegt bekommen. Nachdem sich ihre erste gemeinsame Band, American Bang, 2011 auflöst, nennen sie ihr nächstes Projekt zunächst The Cadillac Black. Während der Gründungsphase schreibt Frontmann Johnston zusammen mit anderen Künstlern einige Songs:  „You Gonna Fly“ mit Superstar Keith Urban, „Southern Girl“ mit Tim McGraw und mit Mason zusammen „Days Of Gold“ für Jake Owen. Unter ihrem alten Namen veröffentlichen sie 2012 ihr selbstbetiteltes Debüt, das allerdings nach der Umbenennung und dem neuen Plattenvertrag mit Big Maschine in Europa als „Tennessee Mojo“ neu aufgelegt wird. Diese Version des Debüts enthält übrigens ihre eigene Fassung  von „Days Of Gold“. Ende 2013 erscheint mit „The South” ihre erste Single, auf der auch Florida Georgia Line, Dierks Bentley und Mike Eli (Eli Young Band) zu hören sind. Der Song debütiert auf Platz 58 der “Country Airplay-Charts” kurz vor Weihnachten 2013, steigt bis Platz 33 und verkauft sich über 165.000-mal. Im Januar 2014 ist die Band mit dem Stück in einer Episode der TV-Serie „Nashville“ zu sehen, was ihnen einen weiteren Popularitätsschub verschafft. Auf dem erfolgreichen Mötley Crüe-Tribut „Nashville Outlaws“ im Sommer 2014 machen sie sich mit ihrer Coverversion des Crüe-Hits „Live Wire“ neben Stars wie LeAnn Rimes, Darius Rucker (Ex-Hootie & The Blowfish) oder Aaron Lewis (Ex-Staind) eine hervorragende Figur. 2015 schaffen sie es, an einem Wochenende zuerst am Freitag im amerikanischen Fernsehen, am Samstag in Großbritannien auf dem Download-Festival und am Sonntag wiederum auf einem US-Open Air aufzutreten. „Bury Me In My Boots“, der Zweitling von The Cadillac Three, kommt im August 2016 auf den Markt und erreicht in den USA mit 11.000 verkauften Einheiten in der ersten Woche nach Veröffentlichung Platz 5 der „Billboard Top Country Album“-Charts. Danach folgt eine erste, fast überall ausverkaufte Europa-Tour, bei der sie auch das Publikum in den vier deutschen Medien-Städten Berlin, Hamburg, Köln und München begeistern. In ihrer Heimat begeben sich die drei Musiker vom 19. Januar bis 17. März 2017 auf ihre erste eigene Headliner-Tournee. Danach erscheint am 25. August ihr drittes Album „Legacy“, auf dem sie in Eigenregie erneut elf Songs produziert haben, die ihre Songwriter-Qualitäten und gleichzeitige Erdung zwischen den beiden Polen Country und Rock hervorheben. So urteilt die Szene-Webiste „Rare Country“: „Ohne Zweifel haben sich TC3 noch nie an die Regeln des Country gehalten.“ Anfang November 2017 begeistern sie dann die deutschen Fans, die  beiden „Zugaben“ im Juli 2018 in Nürnberg und Aschaffenburg werden im November/Dezember durch drei weitere Shows in Isernhagen, Berlin und Köln ergänzt.

 

Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Freitag, dem 20. Juli 2018. Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Bereits ab Mittwoch, dem 18.  Juli 2018, 10.00 Uhr bieten die Ticketanbieter MyTicket und CTS Eventim Presales an.