The Last Bandoleros © Neuland Concerts

The Last Bandoleros

Datum: Dienstag, 06. Februar 2018
Ort: Musik & Frieden, Berlin ( Falckensteinstrasse 48 · 10997 Berlin)
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Tickets
Website Am Event teilnehmen

Man kennt das: Man schaut sich eine kaum bekannte Band auf Youtube an und fragt sich kopfschüttelnd: „Mann, … wo kommen bloß all diese guten Musiker her?“.
THE LAST BANDOLEROS kommen aus San Antonio, Texas und New York City. Und das hört man auch. Nun ist es ja aber nicht so, dass es einen typischen Sound zu Bands dieser weit auseinanderliegenden Regionen gäbe. In Texas flimmern Southern Harmonies über die mexikanische Grenze und in New York vermengt sich praktisch alles, was Klang und Genrenamen hat. Die Band namens THE LAST BANDOLEROS hat es geschafft, den urbanen Punk Club mit Wüstenwind durchzulüften, um darin eine Listening Session für Pop-Radiosender abzuhalten. Nicht weil das so einfach wäre, nein, weil sie einfach verdammt gute Musiker sind.

Den Gitarristen/Produzenten Jerry Fuentes (Austin TX), den Singer-Songwriter Derek James (NYC) und die beiden Söhne der Tejano-Legende Emilio Navaira Sr., Diego und Emilio (TX), auf eine neue Tex Mex-Stilistik zu reduzieren, funktioniert also nicht. Zu viele Country-Tunes, zu viel Punk-Fuzz, zu viele Beatles-Harmonien und zu viele Rock-Einflüsse blitzen in ihren Songs auf – die THE LAST BANDOLEROS unplugged mit einer Klampfe wegrocken oder in voller Bandbesetzung.
So oder so beherrschen sie jede Bühne, jede Session, jedes Publikum, sobald sie den Takt einzählen. Wir raten, sich die Jungs, die Sting auf seiner Single „I Can’t Stop Thinking About You” begleiteten, unbedingt live in Deutschland und vorher auf Youtube anzuschauen – jetzt weiß man ja, woher, wohin und wann sie kommen.