Achtung: Das Konzert wird verschoben auf den 07.10.2022 (Nachholtermin vom 08.11.20 & 07.11.21). Die Tickets behalten ihre Gültigkeit!
EISBRECHER

EISBRECHER

+ Special Guest: SCHATTENMANN

Datum: Freitag, 07. Oktober 2022
Ort: Columbiahalle · Berlin ( Columbiadamm 13-21 · 10965 Berlin)
Einlass: 18:00
Beginn: 19:30

Tickets
Website Am Event teilnehmen

Das Konzert wird verschoben auf den 07.10.2022 (Nachholtermin vom 08.11.20 & 07.11.21). Die Tickets behalten ihre Gültigkeit!
Hier das offizielle Statement der Band dazu:

EISBRECHER TOURKONZERT IN BERLIN VERLEGT NACH 2022!

Berlin | Columbiahalle

Neuer Termin: 07.10.2022 

Alle bereits gekauften Tickets für das Konzert in Berlin (08.11.2020 + 07.11.2021) behalten für 2022 ihre Gültigkeit!!! 

Solltet Ihr dennoch Rückfragen zu Euren bereits erworbenen Tickets haben, so kontaktiert bitte den Tourneeveranstalter Eisland Entertainment GmbH per Email unter: info@eisland-entertainment.de

Wir schieben und Ihr schiebt mit!

Viele von Euch haben es bereits befürchtet und nun bleibt uns tatsächlich wieder nichts anderes übrig, als unsere Tour in das Jahr 2022 zu verlegen. 

Wir halten fest, dass Ihr an uns festhaltet, an den gekauften Tickets und an der sicheren Überzeugung, dass wir uns dereinst wiedersehen werden. Wer in Rock and Roll und Kultur investiert hat schon mal sehr viel richtig gemacht…..die Zukunft ist uns sicher…….! „Das Wer, Wann, Wo und Wie“ leider nicht! Also hoffen wir wieder mal, dass diese zweite Verschiebung die letzte sein möge. 

Wir halten fest, dass es auch im Winter 2021 für den Kulturbetrieb keine einheitlichen Regelungen gibt, die für alle Bundesländer gleichermaßen gelten. Unsere Tour ist eine Deutschland Tour! Die unterschiedlichen Regelungen in den Regionen machen eine Eisbrecher Tour, wie wir sie uns für Euch ausgedacht haben, unmöglich. Zudem können wir nicht starten und unterwegs feststellen, dass sich wieder alles ändert…….und wir wieder nach Hause zurückrudern können.

Wir halten fest, dass wir die Tour, wie geplant, in den Hallen spielen wollen, die auf den Plakaten stehen. Bei uns werden immer Alle willkommen sein, die das Herz am rechten Fleck haben, für die Respekt und Toleranz keine Fremdworte sind und die Lust auf die klanglichen Welten und Gedankenspiele von Eisbrecher haben.

Wir wollen, dass alles einen Sinn ergibt, sonst macht es keinen Sinn.

Wir halten also fest, dass wir weiter aneinander festhalten, im Vertrauen auf ein besseres morgen. Rock braucht Nähe, Energie, Mensch an Mensch und Herz an Herz. Schweiß, Ekstase und den Glauben an ein starkes, großes, tolerantes, friedliches und vor allem freies „WIR“. 

Wir halten fest, dass wir Euch alles verdanken, unser gestern, unser heute, unser morgen. Nie war das morgen so wichtig………wir lebten und kämpften immer für das Jetzt, den Moment…….jetzt brauchen wir ein morgen, damit das Jetzt einen Sinn ergeben möge.

Wir halten fest, dass wir uns weiterhin gegenseitig dabei helfen sollten, positiv nach vorn zu blicken. Lasst uns nicht den Glauben und nicht den Verstand verlieren. 

Lasst uns daran festhalten worum es immer ging und worum es immer gehen wird: das Eis zwischen den Menschen zu brechen. Wir stehen gegen Spaltung und Intoleranz, gegen Diffamierung und Ausgrenzung; der Name „Eisbrecher“ war, ist und bleibt Programm.

Rock and Roll braucht Freiheit, Mut, Toleranz und ……dicke Eier………wenn wir die wiedergefunden haben, dann werden wir zusammen wieder eine Menge Spaß haben.

Haltet bitte eure Tickets fest und sagt es allen weiter……RIP 2021…..es lebe das Jahr 2022! Das Jahr der eingelösten Tickets, das Jahr des Wiedersehens.

Bleibt informiert, bleibt gesund ..und…..bleibt uns treu! Auf kalt°!

Eure Eisbrecher

Alle bereits gekauften Konzertkarten für 2020 & 2021 behalten für 2022 ihre Gültigkeit!
Bei Rückfragen zu Euren Konzertkarten kontaktiert uns bitte per Email unter: info@eisland-entertainment.de
Infos unter: www.eis-brecher.com + www.eisland-entertainment.de

Tickets unter: www.eislandshop.de

//

Das Mysterium um die Identität des SCHATTENMANN hat die Band vergangenes Jahr mit ihrem Debüt-Album „Licht an“ gelüftet und die Schwarze Szene im Sturm erobert. Innerhalb kürzester Zeit stampfte Sänger Frank Herzig (Ex-Stahlmann) vor zwei Jahren mit seinen Mitstreitern Luke Shook (Bass) und Jan Suk (Gitarre) die Zukunft der Neuen Deutschen Härte aus dem Boden, im vergangenen Jahr komplettierte Drummer Nils Kinzig das Line Up der Nürnberger. Gemeinsam hauchten sie dem angestaubten Genre, welches Gruppen wie RAMMSTEIN und OOMPH!!! einst für sich erfanden, neues Leben ein und sorgten auf ihren Support-Tourneen mit Bands wie MEGAHERZ, HÄMATOM und UNZUCHT dafür, dass der Begriff „NDH 2.0“ bald in aller Munde war.

Mit „Epidemie“ wagt SCHATTENMANN den nächsten Schritt und präsentiert einen aufregenden Mix aus der stoischen Härte des NDH, gepaart mit brachialen Metalriffs und tanzbaren, eingängigen Hooklines. Einmal von der fast schon fanatischen Energie des Albums ergriffen, macht der neue Langspieler aus dem SCHATTENMANN-Headquarter seinem Namen alle Ehre und schlägt in seinen Hörern jene Seiten an, die bisher unerhört blieben. „Epidemie ist eine emotionale Achterbahnfahrt, in welcher auch die Band eine andere, persönliche Seite offenbart. Damit schaffen die Nürnberger ein Album, welches die Grenzen zwischen Metal und NDH problemlos überwindet. Sie setzten ein weiteres, dickes Ausrufezeichen und stiegen mit „Epidemie“ auf Platz 32 der deutschen Albumcharts ein.