Achtung: Vom 07.12.21 auf den 19.06.22 verschoben. Tickets behalten ihre Gültigkeit.
SHARKTANK Photocredit: Hanna Fasching

SHARKTANK

Datum: Sonntag, 19. Juni 2022
Ort: Badehaus · Berlin ( Revaler Strasse 99 · 10245 Berlin)
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Get It Done 2022
Website
Am Event teilnehmen

Die Show wird vom 07.12.21 auf den 19.06.22 verschoben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Nicht alles an 2020 war schlecht: Sharktank haben diese Bad Energy in ihren Songs kanalisiert und
mit einer bunten Kombination aus Indie-Pop und Ende der 90er-Hip Hop für Licht und Farbe in einer
dunklen, seltsamen Zeit gesorgt.

Die Band entstand inmitten der Pandemie spontan als Rapper Michael „Mile“ Lechner beim
umtriebigen Produzent Marco Kleebauer (u.a. Bilderbuch, Leyya) im Studio war. Die Chemie stimmte
und doch schien noch etwas Melodisches zu fehlen. So lud Marco die talentierte Sängerin und
Gitarristin Katrin Paucz ein, die ihm als Mitglied der Live-Band der von ihm produzierten Band Oehl
bekannt war. In weniger als einem Jahr nahm das neu gegründete Trio mit Get It Done gleich ein
ganzes Album auf.

Als dieses im Juni 2021 erschien, waren Sharktank bereits weit über die Wiener
Indie-Bubble hinaus bekannt. Denn gleich die erste Single Washed Up landete mehrere Wochen auf
Platz 1 der Charts des österreichischen Radiosenders FM4 und erfreute sich mit hunderttausenden
Streams höchster Beliebtheit auf Spotify und Co.

Obwohl ihr erstes Konzert mehrmals verschoben werden musste, zeigten Sharktank bereits mit einer
Live-Session, dass der Spaß im Vordergrund steht und sie niemandem etwas beweisen müssen. Der
spielerische und intuitive Zugang ihrer Musik verleiht der Band eine Leichtigkeit auf der Bühne, die
Freiraum für Fehler lässt: „Wenn manches ein bisschen falsch klingt, erzeugt das eine gewisse
Spannung.“

Schrilles Make-Up und von Katrin selbst bemalte Overalls vervollständigen den quirky Style. Bei
Sharktank fehlt nichts, was ein perfektes Konzert ausmacht: Die Hook zum Mitsingen, der Concious
Rap-Part, die experimentelle Instrumental-Bridge und die – wichtig! – nicht allzu tighten Beats. Und
Tanzbar sind die Songs allemal. Nach vereinzelten Auftritten spielt die Band im Juni 2022 ihre erste
Tour – jump in & swim along!