Xavier Omär

Xavier Omär

+ Iris Temple

Datum: Sonntag, 07. Oktober 2018
Ort: Kantine am Berghain, 10243 ( Am Wriezener Bahnhof · 10243 10243)
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Tickets
European Champion Tour
Website
Am Event teilnehmen

Wie möchte Xavier Omär in die Geschichte eingehen?
Als jemand, der Risiken eingeht. Als eine klassische Stimme. Als ein Künstler, der musikalische Linien verschwimmen lässt, als ein furchtloser Träumer. Und mit diesen großen Zielen vor Augen verschwendet der Singer-Songwriter keine Zeit. Seine EP mit Sango „Hours Spent Loving“ und „Everlasting Wave“ hat ihm Aufmerksamkeit von Fans und der Industrie verschafft.
Xavier Omär ist stolz auf seine Fähigkeiten als Songwriter und erfreut sich besonders daran, bei seinen Zuhörern ein ganz bestimmtes Gefühl auszulösen. Er zieht Inspiration von Künstlern aller Genres, unter anderem James Blake, Arcade Fire und Kanye West.

Xavier Omär ist im ständigen Umzug aufgewachsen, sogar bis nach Japan hat es ihn verschlagen, seine Heimat nennt er aber San Antonio, Texas. Seine Musik balanciert zwischen dem stark strukturierten Lebensstil seiner Militärfamilie, in der seine Mutter und Geschwister sagen und Schlagzeug und Piano spielten. Sein Vater war Schriftsteller, Produzent und der musikalische Leiter in der Kirche. Xavier hat seinen ersten Song mit 12 Jahren geschrieben und produziert und ihn im Keller aufgenommen. Eine kurze Phase der Entmutigung trat ein, als er entschied, für die 11. Staffel von „American Idol“ vorzusingen. Nachdem er am vorläufigen Vorsingen scheiterte, fand er darin die Entscheidung, Geld zu sparen und Equipment zu kaufen und neue Musik aufzunehmen – also schrieb er auch „American Idol zeigen, das sie falsch liegen“ auf seine Liste von Erfolgen. 2012 hat er seine Solokarriere erfolgreich gestartet und seitdem an ihr weitergearbeitet.